Peugeot 504 USA Break Diesel von Roland Pieper aus Mönchengladbach

 

< Zum Vergrößern auf die Bilder klicken >

 

Historie

Roland Pieper hat von Uwe Staufenberg einen echten Exot gekauft: Ein USA-Modell des Peugeot 504-Kombis Uwe hatte mir seinerzeit beim Kauf Folgendes zu dem Wagen geschrieben:

Hallo Michael,

geschafft!!

Ein weiterer 504 Break frisch ist getüvt auf der Straße!

2,3 ltr. Diesel Automatik, Servolenkung (!), Farbe „sierrabraun“, USA-Ausführung, Erstzulassung Januar 1983,  Laufleistung 37.100 Meilen.

Das Jahr 2009 hat für mich schon sehr gut angefangen, haben wir doch gleich am 1. Januar den Wagen in Bremen abgeholt. Nach rund 4 Wochen Reise im Container war er Weihnachten dort eingetroffen.

1982 hatte ihn Herr Hsin Fu Tai aus Claremont bei Los Angeles bestellt, und im Januar 1983 wurde der neue Break ausgeliefert.

Nach den außerordentlich positiven Erfahrungen mit meinem anderen 2,3 ltr. Diesel Kombi gab es keinen Zweifel, dass dieser Neuerwerb viel Freude bringen wird.Das Fahrzeug wurde in den folgenden Jahren relativ wenig in Kalifornien bewegt.

Herr Fu kümmerte sich penibel um den 504: Jeder Handgriff, jeder Ölwechsel, jede kleine Reparatur wurde penibelst in der Bedienungsanleitung notiert.
Anfang 2007 verstarb Herr Fu, und seine Erben boten den Peugeot via "ebay" an.

Herr Segnitz aus Monte Sereno nahe San Francisco bekam den Zuschlag. Er ließ die defekte Servopumpe reparieren,  tankte fortan Biodiesel und bewegte den Kombi über 1.500 stressfreie Meilen. Irgendwie war ihm der Diesel aber dann doch zu langsam, normalerweise ist Mr. Segnitz mit schnellen Motorrädern unterwegs, oder war es doch die fehlende Klimaanlage, die das Fahren zur schweißtreibenden Aktion werden ließ?
Auf jeden Fall tauchte der Wagen dann im Oktober 2008 erneut im amerikanischen "ebay" auf, wo ich dann schließlich zugeschlagen habe.

Normalerweise kaufe ich kein Auto unbesehen, aber die Eintragungen von Herrn Fu im Serviceheft, die übermittelten hochaufgelösten Fotos und der email Kontakt zu Herrn Segnitz ließen den exzellenten Zustand realistisch erscheinen.
Nächsten Monat bin ich zufällig in San Francisco und werde Mr. Segnitz ein paar Fotos vom 504 mit deutschen Kennzeichen vorbeibringen…