Peugeot 504 TI von Franz Leutgeb

 

 

Historie

Hallo Michael!

Erst mal Gratulation zu Deiner tollen Page. Echt stark. Ich hab vor ein paar Monaten schon mal gepostet, und es hat dann doch ein bissl länger gedauert mit der Restaurierung, aber jetzt ist er fertig.
 

Eigentlich ist er schon seit knapp drei Monaten fertig, aber ich hab mich erst jetzt aufgerafft, Dir ein paar Bilder zu schicken vom Restaurieren und wie er vorher ausgesehen hat und so wie er jetzt dasteht. Es ist eine 504 Berline TI, Bj. 1975 Automatique (also noch mit dem goldenen Löwen, den ich persönlich als das geilste Wappentier überhaupt empfinde) in korallenrot, was aber orange ist. Und wie. Der Wagen war 30 Jahre lang in St. Pölten in Familienbesitz und döste dann drei Jahre in einer Garage ca. 100 km von hier vor sich hin. Anschließend, nachdem ich mich schon für eine 504 Berline aus Berlin entschieden hatte (aber die war nur beige und nur ein GL, also nur 97 statt 104 PS, aber immerhin wär's eine Automatique gewesen, was auch sehr wichtig gewesen ist, schließlich hatte ich die Schalterei in meinem roten 306 XT schon ziemlich satt) kam der Wagen jetzt wieder nach St. Pölten, wo ich ja wohne, zurück. :-)
Zu restaurieren waren: Neue Kotflügel vorne links und rechts, neue Stoßtange vorn, neue Schweller links und recht. Aus der Fahrertür musste ein Stück (ca. 6x6 cm-Dreieck) rausgeschnitten und neu geschweißt werden. Alles bis auf das Dach und die Motorhaube wurden neu lackiert. Poliert hab ich ihn natürlich auch.

Der Motor hat jetzt knapp 125.000 km drauf, läuft einwandfrei, und ich fahr im Jahr (ich werd das ganze Jahr fahren, aber nur alle 2 oder 3 Wochen mal und natürlich hab' ich einen Garagenplatz) so ca. 8.000 - 10.000 km, also werd ich mit noch eine Weile Freude dran haben. Schnee, Eis und Regen kann ich meinem Baby zumindest heuer nicht ganz ersparen. Aber da ich - wie gesagt - eh nur alle 2 Wochen fahr (dieses Wochenende ist es wieder soweit!) und der 504 überdies die restliche Zeit in einer Tiefgarage schlummert, wird sich der Schaden wohl in Grenzen halten. Die Anschaffung und Restaurierung haben ein kleines Loch in mein Budget gerissen, weshalb ich mir zumindest heuer keinen Drittwagen (immerhin hab ich noch einen 205 CTI Bj. 1987) leisten kann.
Das Radio, das drinnen ist, will ich gegen ein Becker Europa aus den 60ern austauschen. Das Ding ist schwarz und hat so ein Nadelstreifendesign, aber leider fehlt mir ein Stecker, und ich weiß nicht, wo ich den herkriegen kann. Vielleicht könnte mir einer der geneigten 504-Fans weiterhelfen!?

Viel Spaß noch mit Deiner Homepage, ich werd ihn haben, und alles Liebe


Franz Leutgeb

zurück