Entwicklungsjahre der Limousinen- und Kombiversionen in Europa (1968 - 1983)

 

Modelljahre 1968/1969/1970

Am 19.09.1968 präsentiert Peugeot auf dem Pariser Automobil-Salon als Nachfolger des legendären Peugeot 404 eine revolutionäre Neuentwicklung: Den Peugeot 504.

 

Die Karosserie des 504 wurde im Auftrag von Peugeot im Zusammenarbeit mit der Peugeot-eigenen Designabteilung (geleitet von Paul Bouvot) von Sergio Pininfarina (Bild), Sohn des berühmten Battista Pininfarina, aus dessen Zeichenfeder bereits diverse andere Peugeot-Modelle stammten, entworfen.

Der Peugeot 504 ist eine komplette Neukonstruktion mit Einzelradaufhängung an allen vier Rädern und vier Scheibenbremsen. Er wird in Sochaux gebaut. Das Herz des 504 ist ein aus dem Modell 404 weiterentwickelter Reihenvierzylinder-Motor mit 1,8 l Hubraum, der wahlweise als Vergaser- oder Einspritzversion ("Injection" mit Kugelfischer-Einspritzanlage) erhältlich ist.

 

Modelle 68/69 und 69/70:

- Peugeot 504 (Vergaser, Motor XM, 1.796 ccm Hub, 82 DIN-PS bei 5.500 U/min., 156 km/h), Lenkradschaltung, wahlweise mit Automatikgetriebe (ZF 3 HP 12)

- Peugeot 504 "Injection" (Einspritzer, Motor KF6, 1.796 ccm Hub, 97 DIN-PS bei 5.600 U/min., 168 km/h), Lenkradschaltung, wahlweise mit Automatikgetriebe (ZF 3 HP 12)

 

Modelljahr 1970/1971

Zum Modelljahr 1970/1971 erhält der Peugeot 504, der in den gleichen Modellvarianten wie in den vorherigen Modelljahren erhältlich ist, ein neu gestaltetes Lenkrad.

Im Januar 1970 beginnt der Export des Peugeot 504 in die USA.

Modelljahr 1971/1972

Der 1,8 Liter-Benzin-Motor wird sowohl in der Vergaser- wie auch in der Einspitzversion durch eine 2-Liter-Maschine ersetzt. Zusätzlich ist der 504 nun in einer Dieselversion mit 2,2-Liter-Maschine erhältlich. Lediglich in diesem Modelljahr erhalten die Limousinen eine schwarze Gummiauflage auf der Heckstoßstange zwischen den Stoßhörnern. Die Scheibenwaschanlage wird nun mit einer elektrischen Pumpe anstatt, wie bisher, mit einer mechanischen Fußpumpe betrieben.

Auf dem Pariser Salon 1971 präsentiert Peugeot die drei neuen Kombiversionen des Peugeot504: Break, Commerciale und Familiale.

 

Modelle 71/72:

- Peugeot 504 (Vergaser, Motor XN1, 1.971 ccm Hub, 93 DIN-PS bei 5.200 U/min., 162 km/h), Lenkradschaltung, wahlweise mit Automatikgetriebe (ZF 3 HP 12)

- Peugeot 504 "Injection" (Einspritzer, Motor XN2, 1.971 ccm Hub, 104 DIN-PS bei 5.200 U/min., 172 km/h), Lenkradschaltung, wahlweise mit Automatikgetriebe (ZF 3 HP 12)

- Peugeot 504 Diesel (Motor XD90, 2.112 ccm Hub, 65 DIN-PS bei 4.500 U/min., 134 km/h), Lenkradschaltung

 

Modelljahr 1972/1973

Die Limousinenversionen erhalten eine Zwangsentlüftung an der C-Säule.

Die drei neuen Kombiversionen Break, Commerciale und Familiale (7-Sitzer) mit verlängertem Radstand und beidseitig doppelten Schraubenfedern an der Hinterachse erscheinen. In Deutschland sind diese ab September 1972 erhältlich. Break und Familiale verfügen über die 2-Liter-XN1-Maschine oder einen 2,2-Liter-Dieselmotor, das Sparmodell Commerciale muss sich wahlweise mit einem 1,8-Liter-Triebwerk oder mit einem 2-Liter-Dieselmotor und mit einfachen Rundscheinwerfern begnügen.

Wegfall des Hupenpaddles am Lenkrad.

Der Kombi ist ab Anfang 1973 auch als Krankenwagen ("Ambulance") lieferbar.

Modelle 72/73:

- Peugeot 504 Limousinen: Modelle wie Baujahr 71/72

- Peugeot 504 Break/Familiale (Vergaser, Motor XN1, 1.971 ccm Hub, 93 DIN-PS bei 5.200 U/min., 160 km/h), Lenkradschaltung

- Peugeot 504 Break/Familiale Diesel (Motor XD90, 2.112 ccm Hub, 65 DIN-PS bei 4.500 U/min., 126 km/h), Lenkradschaltung

- Peugeot 504 Commerciale (Vergaser, Motor XM7, 1.796 ccm Hub, 73 DIN-PS bei 5.000 U/min., 146 km/h), Lenkradschaltung

- Peugeot 504 Commerciale Diesel (Motor XD88, 1.948 ccm Hub, 56 DIN-PS bei 4.500 U/min., 130 km/h), Lenkradschaltung

Modelljahre 1973/1974/1975

Produktionsbeginn des neuen zusätzlichen Sparmodells Peugeot 504 "L" (Luxe) mit Lenkradschaltung, hinterer Starrachse und hinteren Trommelbremsen. Der Wagen wird äußerlich um den Chromzierrat der übrigen Limousinen-Varianten "erleichtert", erhält ein vereinfachtes Armaturenbrett (hier finden sich Elemente aus den Armaturenbrettern von Peugeot 304 und 404 wieder), eine vereinfachte Stoßstange ohne Stoßhörner und wird von der 1,8 Liter-XM7-Maschine angetrieben, die auch im Commerciale zu finden ist. Der 504 L wird auch als Modell "LD" mit der XD88-Dieselmaschine aus dem Commerciale Diesel ausgeliefert. In der Benzinerversion kann der "L" ab Produktionsbeginn wahlweise auch mit dem ZF 3 HP 12-Automatikgetriebe bestellt werden.

Sämtliche Limousinen- und Kombiversionen erhalten statt der bisherigen Stockhandbremse eine Mittelhandbremse. Die bisher vorhandene Mittelkonsole fällt weg. Die Vergaserversion der Limousine mit 2-Liter-Maschine heißt von nun an "GL" (Grand Luxe), die Einspritzversion "TI" (Tourisme Injection). Beide Modelle erhalten eine Mittelschaltung statt der bisherigen Lenkradschaltung. Die Rundscheinwerfer der Kombiversion "Commerciale" werden durch trapezförmige Scheinwerfer ersetzt. Die Chromscheibenwischer werden durch mattschwarze Scheibenwischer ersetzt.

Ab August 1974 erhält der "GL" einen neuen Vergaser, den Zenith "35/40 INAT" (bisher Solex "SEIA"). Im Oktober 1974 werden Detailänderungen am Hinterachsgetriebe vorgenommen. Im Februar 1975 erhalten alle 504 einen neuen Ölpeilstab aus Bandstahl (statt bisher Stahldraht). Ab Juni 1975 werden alle XN1-Motorien mit einem Verhältnis von 8,25 verdichtet.

Modelle 73/74 und 74/75:

- Peugeot 504 L (Vergaser, Motor XM7, 1.796 ccm Hub, 79 DIN-PS bei 5.100 U/min., 154 km/h), Lenkradschaltung, wahlweise mit Automatikgetriebe (ZF 3 HP 12)

- Peugeot 504 LD (Dieselmotor XD88, 1.948 ccm Hub, 56 DIN-PS bei 4.500 U/min., 133 km/h), Lenkradschaltung

- Peugeot 504 GL (Vergaser, Motor XN1, 1.971 ccm Hub, 93 DIN-PS bei 5.200 U/min., 162 km/h), Mittelschaltung, wahlweise mit Automatikgetriebe (ZF 3 HP 12)

- Peugeot 504 GL Diesel (Motor XD 4.90, 2.112 ccm Hub, 65 DIN-PS bei 4.500 U/min., 135 km/h), Mittelschaltung

- Peugeot 504 TI (Einspritzer, Motor XN2, 1.971 ccm Hub, 104 DIN-PS bei 5.200 U/min., 172 km/h), Mittelschaltung, wahlweise mit Automatikgetriebe (ZF 3 HP 12)

- Peugeot 504 Break/Familiale (Vergaser, Motor XN1, 1.971 ccm Hub, 93 DIN-PS bei 5.200 U/min., 160 km/h), Lenkradschaltung (auch als "Break Super Luxe")

- Peugeot 504 Break/Familiale Diesel (Motor XD 4.90, 2.112 ccm Hub, 65 DIN-PS bei 4.500 U/min., 128 km/h), Lenkradschaltung

- Peugeot 504 Commerciale (Vergaser, Motor XM7, 1.796 ccm Hub, 73 DIN-PS bei 5.000 U/min., 146 km/h), Lenkradschaltung

- Peugeot 504 Commerciale Diesel (Motor XD88, 1.948 ccm Hub, 56 DIN-PS bei 4.500 U/min., 130 km/h), Lenkradschaltung

 

Modelljahr 1975/1976

Produktionsbeginn der sog. "2.Serie".

Änderungen an der Karosserie: Versenkte Türgriffe, andere Fensterkurbeln. Einführung der Einjahresgarantie.

Die Modelle GL und TI sowie der Break, der Break Super Luxe und der Familiale erhalten ein neues Armaturenbrett mit moderisiertem Lenkrad. Die Modelle GL, TI und die Benzinerversionen von Break und Familiale erhalten Halogen-Fernlicht (H4) statt Bilux-Birnen. Auch die Kombiversionen erhalten nun eine Zwangsentlüftung. Die Ladeklappe der Kombiversionen wird nun mit  Gasdruckhebern statt mit mechanischen Feder-Hebern gehalten. Break und Familiale sind in den Benziner-Versionen nun wahlweise auch mit Automatikgetriebe statt mit Lenkradschaltung lieferbar.

Sämtliche 504 erhalten längere Stoßdämpfer vorn. Die Bremssattelhalterungen werden in die Achsschenkel integriert (bisher mit Schrauben befestigt). Die Bremsschläuche werden von 344 mm auf 345 mm (von Bund zu Bund) verlängert. Die Radnaben werden mit Kegelrollenlagern statt mit Kugellagern ausgestattet. Der 504 "L" erhält einen neuen Vergaser Solex "BICSA" und eine andere Zeituhr. Die Limousine TI erhält elektrische Scheibenheber vorn. Produktionsende von Commerciale, Break und Break Super Luxe; dafür Break GL mit 2-Liter-Motor. Frostschutzfüllung im Kühlsystem serienmäßig.

Modelle 75/76:

- Peugeot 504 L (Vergaser, Motor XM7, 1.796 ccm Hub, 79 DIN-PS bei 5.100 U/min., 154 km/h), Lenkradschaltung, wahlweise mit Automatikgetriebe (ZF 3 HP 12)

- Peugeot 504 LD (Dieselmotor XD88, 1.948 ccm Hub, 56 DIN-PS bei 4.500 U/min., 133 km/h), Lenkradschaltung

- Peugeot 504 GL (Vergaser, Motor XN1, 1.971 ccm Hub, 93 DIN-PS bei 5.200 U/min., 162 km/h), Mittelschaltung, wahlweise mit Automatikgetriebe (ZF 3 HP 12)

- Peugeot 504 GL Diesel (Motor XD 4.90, 2.112 ccm Hub, 65 DIN-PS bei 4.500 U/min., 135 km/h), Mittelschaltung

- Peugeot 504 TI (Einspritzer, Motor XN2, 1.971 ccm Hub, 104 DIN-PS bei 5.200 U/min., 172 km/h), Mittelschaltung, wahlweise mit Automatikgetriebe (ZF 3 HP 12)

- Peugeot 504 Break/Familiale (Vergaser, Motor XN1, 1.971 ccm Hub, 93 DIN-PS bei 5.200 U/min., 160 km/h), Lenkradschaltung (auch als "Break Super Luxe"), wahlweise mit Automatikgetriebe (ZF 3 HP 12)

- Peugeot 504 Break/Familiale Diesel (Motor XD 4.90, 2.112 ccm Hub, 65 DIN-PS bei 4.500 U/min., 128 km/h), Lenkradschaltung

- Peugeot 504 Commerciale (Vergaser, Motor XM7, 1.796 ccm Hub, 73 DIN-PS bei 5.000 U/min., 146 km/h), Lenkradschaltung

- Peugeot 504 Commerciale Diesel (Motor XD88, 1.948 ccm Hub, 56 DIN-PS bei 4.500 U/min., 130 km/h), Lenkradschaltung

Modelljahr 1976/1977

Das Modell "GL Diesel" trägt jetzt das Heckemblem "GLD". Das Automatikgetriebe ZF 3 HP 12 wird in allen Peugeot 504-Automatikversionen durch das weiterentwickelte ZF 3 HP 22 ersetzt.

Der 504 TI erhält im Februar 1976 (nur für dieses Modelljahr und für das Modelljahr 1977/1978 und nur in der BRD!) serienmäßig US-Doppelscheinwerfer für Halogen-Fernlicht und -Abblendlicht. Bisherige 504-Produktionszzahl: 1.300.000 Einheiten.

Der Wählhebel für die Lenkradschaltung des Modells "L" ist nunmehr schwarz und nicht mehr silbern.

Produktionsende von Break und Commerciale, dafür kommen der Break GL und der Break L. Ab Juni 1977 werden  Break GL und Familiale auch mit dem Vergaser Solex "32-35 TMIMA" ausgerüstet.

Der 504 L/LD/L Break erhält einen schwarzen Plastikkühlergrill mit weniger Rippen und einem goldenen Löwenemblem.

Ab 1977 werden in die USA nur noch 504-Versionen mit Katalysator exportiert.

Modelle 76/77:

- Peugeot 504 L (Vergaser, Motor XM7, 1.796 ccm Hub, 79 DIN-PS bei 5.100 U/min., 154 km/h), Lenkradschaltung, wahlweise mit Automatikgetriebe (ZF 3 HP 22)

- Peugeot 504 LD (Dieselmotor XD88, 1.948 ccm Hub, 56 DIN-PS bei 4.500 U/min., 133 km/h), Lenkradschaltung

- Peugeot 504 GL (Vergaser, Motor XN1, 1.971 ccm Hub, 93 DIN-PS bei 5.200 U/min., 162 km/h), Mittelschaltung, wahlweise mit Automatikgetriebe (ZF 3 HP 22)

- Peugeot 504 GLD (Dieselmotor XD 4.90, 2.112 ccm Hub, 65 DIN-PS bei 4.500 U/min., 135 km/h), Mittelschaltung

- Peugeot 504 TI (Einspritzer, Motor XN2, 1.971 ccm Hub, 104 DIN-PS bei 5.200 U/min., 172 km/h), Mittelschaltung, wahlweise mit Automatikgetriebe (ZF 3 HP 22)

- Peugeot 504 Break GL (Vergaser, Motor XN1, 1.971 ccm Hub, 93 DIN-PS bei 5.200 U/min., 160 km/h), Lenkradschaltung, wahlweise mit Automatikgetriebe (ZF 3 HP 22)

- Peugeot 504 Familiale (Vergaser, Motor XN1, 1.971 ccm Hub, 93 DIN-PS bei 5.200 U/min., 160 km/h), Lenkradschaltung

- Peugeot 504 Familiale Diesel (Motor XD 4.90, 2.112 ccm Hub, 65 DIN-PS bei 4.500 U/min., 128 km/h), Lenkradschaltung

- Peugeot 504 Break L (Vergaser, Motor XM7, 1.796 ccm Hub, 73 DIN-PS bei 5.000 U/min., 146 km/h), Lenkradschaltung

- Peugeot 504 Break L Diesel (Motor XD88, 1.948 ccm Hub, 56 DIN-PS bei 4.500 U/min., 130 km/h), Lenkradschaltung

  

Modelljahre 1977/1978/1979

Die Peugeot 504 GL/GLD- und TI-Limousine sowie der Break GL/GLD (der neu zum Modelljahr 77/78 erscheint) und der Familiale/Familiale Diesel erhalten einen schwarzem Kunststoff-Kühlergrill mit "ausgehöhltem" silbernen Löwenemblem (bisher: goldenes Metall-Löwenemblem) und 2 Chrom-Zierleisten. Der L/LD/Break L behält seinen Plastikkühlergrill mit weniger Rippen ohne Chromleisten, allerdings wird das goldene Löwenemblem ebenfalls durch ein "ausgehöhltes" silbernes Emblem ersetzt. Im Laufe des Modelljahrs 1977/1978 wird das Lenkrad für die "L"-Versionen neu aufgelegt (Restbestände der alten Lenkräder GL/TI bis Modelljahr 1975/1976 aufgebraucht). Es ist nunmehr aus mattem Plastik statt - wie bislang - aus glänzendem Bakelit.

Die Scheibenwischerbetätigung wird bei allen Modellen in einen neuen Kombi-Lichtschalter integriert.  Alle Modelle werden mit einem elektronischen OT-Geber für die Zündeinstellung und mit Automatikgurten ausgerüstet. Der TI wird nun mit serienmäßig mit Servolenkung geliefert. Der GLD erhält einen neuen Dieselmotor (XD2) mit 2.304 ccm und 70 PS und ist nun auch wahlweise mit Automatikgetriebe erhältlich. Die Halterung der Zündspule wird geändert, da von der vorherigen Befestigung direkt an der Lichtmaschine immer wieder Brandgefahren ausgingen. Die Blinkergläser werden geändert (Blinker von innen nach außen, Standlicht entsprechend von außen nach innen). Die Fassungen für die vorderen Blinker sind nun aus Plastik statt - wie bisher - aus verchromtem Metall.

Die Vertiefung für das hintere Nummernschildfeld der Limousinen, die bislang in schwarzer Farbe lackiert war, wird ab Modelljahr 1977/1978 in Wagenfarbe lackiert.

Alle 504-Modelle für den deutschen Markt erhalten nur für das Modelljahr 1977/1978 Lufteinlassschlitze unter dem Kühlergrill.

Ab September 1978 wird der 504 GL mit Trommelbremsen statt Scheibenbremsen an der Hinterachse geliefert. Im Laufe des Jahres 1978 erhalten die GL/TI-Limousinen und Kombis sechsstellige Kilometerzähler (bisher fünfstellig).

Modelle 77/78 und 78/79:

- Peugeot 504 L (Vergaser, Motor XM7, 1.796 ccm Hub, 79 DIN-PS bei 5.100 U/min., 154 km/h), Lenkradschaltung, wahlweise mit Automatikgetriebe (ZF 3 HP 22)

- Peugeot 504 LD (Dieselmotor XD88, 1.948 ccm Hub, 56 DIN-PS bei 4.500 U/min., 133 km/h), Lenkradschaltung

- Peugeot 504 GL (Vergaser, Motor XN1, 1.971 ccm Hub, 96 DIN-PS bei 5.200 U/min., 162 km/h), Mittelschaltung, wahlweise mit Automatikgetriebe (ZF 3 HP 22)

- Peugeot 504 GLD (Dieselmotor XD2, 2.304 ccm Hub, 70 DIN-PS bei 4.500 U/min., 132 km/h), Mittelschaltung, wahlweise mit Automatikgetriebe (ZF 3 HP 22)

- Peugeot 504 TI (Einspritzer, Motor XN2, 1.971 ccm Hub, 106 DIN-PS bei 5.200 U/min., 172 km/h), Mittelschaltung, wahlweise mit Automatikgetriebe (ZF 3 HP 22)

- Peugeot 504 Break GL (Vergaser, Motor XN1, 1.971 ccm Hub, 96 DIN-PS bei 5.200 U/min., 160 km/h), Lenkradschaltung, wahlweise mit Automatikgetriebe (ZF 3 HP 22)

- Peugeot 504 Break GL Diesel (77/78) (Motor XD 4.90, 2.112 ccm Hub, 65 DIN-PS bei 4.500 U/min., 128 km/h), Lenkradschaltung, wahlweise mit Automatikgetriebe (ZF 3 HP 22)

- Peugeot 504 Break GL Diesel (78/79) (Motor XD2, 2.304 ccm Hub, 70 DIN-PS bei 4.500 U/min., 132 km/h), Lenkradschaltung, wahlweise mit Automatikgetriebe (ZF 3 HP 22)

- Peugeot 504 Familiale (Vergaser, Motor XN1, 1.971 ccm Hub, 96 DIN-PS bei 5.200 U/min., 160 km/h), Lenkradschaltung, wahlweise mit Automatikgetriebe (ZF 3 HP 22)

- Peugeot 504 Familiale Diesel (77/78) (Motor XD 4.90, 2.112 ccm Hub, 65 DIN-PS bei 4.500 U/min., 128 km/h), Lenkradschaltung, wahlweise mit Automatikgetriebe (ZF 3 HP 22)

- Peugeot 504 Familiale Diesel (78/79) (Motor XD2, 2.304 ccm Hub, 70 DIN-PS bei 4.500 U/min., 132 km/h), Lenkradschaltung, wahlweise mit Automatikgetriebe (ZF 3 HP 22)

- Peugeot 504 Break L (Vergaser, Motor XM7, 1.796 ccm Hub, 73 DIN-PS bei 5.000 U/min., 146 km/h), Lenkradschaltung

- Peugeot 504 Break L Diesel (77/78) (Motor XD88, 1.948 ccm Hub, 56 DIN-PS bei 4.500 U/min., 130 km/h), Lenkradschaltung

- Peugeot 504 Break L Diesel (78/79) (Motor XD 4.90, 2.112 ccm Hub, 59 DIN-PS bei 4.500 U/min., 126 km/h), Lenkradschaltung

Modelljahr 1979/1980

Produktionsende der Limousinen mit 2-Liter-Motor (dafür kommt der neue Typ 505).

In der BRD und in der Schweiz  erscheint zum Abschied der 2-Liter-Limousinen für kurze Zeit eine limitierte Anzahl von "TI"-Limousinen mit Sonderausstattung (Tweed-Polster, 2-farbige Amil-Felgen, getönte Scheiben, Zierleisten, Metallic-Lackierung) (seltsamerweise ist über diese limitierte Version des 504 nie ein Prospekt/Faltblatt erschienen).

Wegfall des Peugeot 504 L/LD/Break L. Das Grundmodell (nun mit verbesserter Ausstattung und zusätzlichen seitlichen Zierleisten) heißt im Modelljahr 79/80 lediglich "504"/"504 Diesel"/"504 Break". Dieses Grundmodell verfügt auch bereits über das neue Armaturenbrett im Stil der frühen 80er Jahre, das ab dem Modelljahr 1980/1981 in allen 504 verbaut wird, s.u.

Der "Familiale" heißt jetzt "Break Familial". Break GL und Break Familial mit Mittelschaltung statt - wie bisher - mit Lenkradschaltung.

Die 504-Modellpalette wird um den 504 Pick-Up erweitert, der in den folgenden Jahren in einer Vielzahl von Varianten angeboten und in Europa bis Ende der 80er Jahre produziert wird.

Modelle 79/80:

- Peugeot 504 (Vergaser, Motor XM7, 1.796 ccm Hub, 79 DIN-PS bei 5.100 U/min., 154 km/h), Mittelschaltung, wahlweise mit Automatikgetriebe (ZF 3 HP 22)

- Peugeot 504 Diesel (Motor XD 4.90, 2.112 ccm Hub, 65 DIN-PS bei 4.500 U/min., 135 km/h), Mittelschaltung

- Peugeot 504 GL (Vergaser, Motor XN1, 1.971 ccm Hub, 96 DIN-PS bei 5.200 U/min., 162 km/h), Mittelschaltung, wahlweise mit Automatikgetriebe (ZF 3 HP 22)

- Peugeot 504 GLD (Dieselmotor XD2, 2.304 ccm Hub, 70 DIN-PS bei 4.500 U/min., 132 km/h), Mittelschaltung, wahlweise mit Automatikgetriebe (ZF 3 HP 22)

- Peugeot 504 TI (Einspritzer, Motor XN2, 1.971 ccm Hub, 106 DIN-PS bei 5.200 U/min., 172 km/h), Mittelschaltung, wahlweise mit Automatikgetriebe (ZF 3 HP 22)

- Peugeot 504 Break GL (Vergaser, Motor XN1, 1.971 ccm Hub, 96 DIN-PS bei 5.200 U/min., 160 km/h), Mittelschaltung, wahlweise mit Automatikgetriebe (ZF 3 HP 22)

- Peugeot 504 Break GL Diesel (Dieselmotor XD2, 2.304 ccm Hub, 70 DIN-PS bei 4.500 U/min., 132 km/h), Mittelschaltung, wahlweise mit Automatikgetriebe (ZF 3 HP 22)

- Peugeot 504 Break Familial (Vergaser, Motor XN1, 1.971 ccm Hub, 96 DIN-PS bei 5.200 U/min., 160 km/h), Mittelschaltung, wahlweise mit Automatikgetriebe (ZF 3 HP 22)

- Peugeot 504 Break Familial Diesel (Dieselmotor XD2, 2.304 ccm Hub, 70 DIN-PS bei 4.500 U/min., 132 km/h), Mittelschaltung, wahlweise mit Automatikgetriebe (ZF 3 HP 22)

- Peugeot 504 Break (Vergaser, Motor XM7, 1.796 ccm Hub, 73 DIN-PS bei 5.000 U/min., 146 km/h), Mittelschaltung

- Peugeot 504 Break Diesel (Motor XD 4.90, 2.112 ccm Hub, 59 DIN-PS bei 4.500 U/min., 126 km/h), Mittelschaltung

Modelljahr 1980/1981

Wegfall sämtlicher bisherigen Limousinen-Versionen sowie des Break GL.

Die Limousinen heißen jetzt "GR"/"GRD" und "SR"/"SRD" und verfügen jeweils über einen 1,8l-Motor. Die "SR"/"SRD"-Modelle warten mit besserer Ausstattung als die "GR"/"GRD"-Modelle in Form von getöntem Glas, elektrischen Fensterhebern, seitl. Zierleisten und Scheibenwischern mit Intervallschaltung auf.

Der Break GL wird durch den "Break GR" ersetzt.

Der "504"-Schriftzug aus Chrom unter der Motorhaube sowie die Chromembleme am Heck fallen weg. Dem Zeitgeschmack entsprechend werden am Heck sämtlicher verbliebenen 504-Varianten Plastikschriftzüge installiert. Sämtliche Limousinen- und Kombivarianten erhalten ein dem Zeitgeschmack entsprechendes neues Armaturenbrett.

Im September 1980 führt Peugeot die 6-Jahres-Garantie gegen Durchrostung ein. Der 1,8-Liter-Motor wird von Normal- auf Superbenzin umgestellt, was eine Leistung von 80 PS bei einer Verdichtung von 8,8 und eine Verbrauchsminderung um 12 % bewirkt. Die Break GR- und Familial-Modelle erhalten einen Heckscheibenwischer.

Vorstellung des Peugeot 4x4 Dangel auf der Basis des Break und des Pick-Up.

Modelle 80/81:

- Peugeot 504 GR (Vergaser, Motor XM7, 1.796 ccm Hub, 80 DIN-PS bei 5.400 U/min., 156 km/h), Mittelschaltung

- Peugeot 504 GRD (Dieselmotor XD 4.90, 2.112 ccm Hub, 65 DIN-PS bei 4.500 U/min., 135 km/h), Mittelschaltung

- Peugeot 504 SR (Vergaser, Motor XM7, 1.796 ccm Hub, 80 DIN-PS bei 5.400 U/min., 156 km/h), Mittelschaltung, wahlweise mit Automatikgetriebe (ZF 3 HP 22)

- Peugeot 504 SRD (Dieselmotor XD 4.90, 2.112 ccm Hub, 65 DIN-PS bei 4.500 U/min., 135 km/h), Mittelschaltung, wahlweise mit Automatikgetriebe (ZF 3 HP 22)

- Peugeot 504 Break GR (Vergaser, Motor XN1, 1.971 ccm Hub, 96 DIN-PS bei 5.200 U/min., 160 km/h), Mittelschaltung

- Peugeot 504 Break GRD (Dieselmotor XD2, 2.304 ccm Hub, 70 DIN-PS bei 4.500 U/min., 132 km/h), Mittelschaltung

- Peugeot 504 Break Familial (Vergaser, Motor XN1, 1.971 ccm Hub, 96 DIN-PS bei 5.200 U/min., 160 km/h), Mittelschaltung

- Peugeot 504 Break Familial Diesel (Motor XD2, 2.304 ccm Hub, 70 DIN-PS bei 4.500 U/min., 132 km/h), Mittelschaltung

- Peugeot 504 Break (Vergaser, Motor XM7, 1.796 ccm Hub, 73 DIN-PS bei 5.000 U/min., 146 km/h), Mittelschaltung

- Peugeot 504 Break Diesel (Motor XD 4.90, 2.112 ccm Hub, 59 DIN-PS bei 4.500 U/min., 126 km/h), Mittelschaltung

Modelljahr 1981/1982

Ende der Auslieferung der 504-Limousinen in die BRD. Wegfall der Limousine SRD.

Modelle 81/82:

- Peugeot 504 GR (Vergaser, Motor XM7, 1.796 ccm Hub, 80 DIN-PS bei 5.400 U/min., 156 km/h), Mittelschaltung

- Peugeot 504 GRD (Dieselmotor XD 4.90, 2.112 ccm Hub, 65 DIN-PS bei 4.500 U/min., 135 km/h), Mittelschaltung

- Peugeot 504 SR (Vergaser, Motor XM7, 1.796 ccm Hub, 80 DIN-PS bei 5.400 U/min., 156 km/h), Mittelschaltung, wahlweise mit Automatikgetriebe (ZF 3 HP 22)

- Peugeot 504 Break GR (Vergaser, Motor XN1, 1.971 ccm Hub, 96 DIN-PS bei 5.200 U/min., 160 km/h), Mittelschaltung

- Peugeot 504 Break GRD (Dieselmotor XD2, 2.304 ccm Hub, 70 DIN-PS bei 4.500 U/min., 132 km/h), Mittelschaltung

- Peugeot 504 Break Familial (Vergaser, Motor XN1, 1.971 ccm Hub, 96 DIN-PS bei 5.200 U/min., 160 km/h), Mittelschaltung

- Peugeot 504 Break Familial Diesel (Motor XD2, 2.304 ccm Hub, 70 DIN-PS bei 4.500 U/min., 132 km/h), Mittelschaltung

- Peugeot 504 Break (Vergaser, Motor XM7, 1.796 ccm Hub, 74 DIN-PS bei 5.400 U/min., 146 km/h), Mittelschaltung

- Peugeot 504 Break Diesel (Motor XD 4.90, 2.112 ccm Hub, 59 DIN-PS bei 4.500 U/min., 126 km/h), Mittelschaltung

   

Modelljahr 1982/1983

Ende der Auslieferung der 504-Kombiversionen in die BRD. Diese werden durch die neuen 505-Kombiversionen abgelöst.

In Frankreich fällt bei den Limousinen der Typ SR und der GRD weg, dafür ist der GR nun jedoch mit Automatikgetriebe erhältlich.

Modelle 82/83:

- Peugeot 504 GR (Vergaser, Motor XM7, 1.796 ccm Hub, 80 DIN-PS bei 5.400 U/min., 156 km/h), Mittelschaltung, wahlweise mit Automatikgetriebe (ZF 3 HP 22) (lieferbar nur in Frankreich)

- Peugeot 504 Break GR (Vergaser, Motor XN1, 1.971 ccm Hub, 96 DIN-PS bei 5.200 U/min., 160 km/h), Mittelschaltung

- Peugeot 504 Break GRD (Dieselmotor XD2, 2.304 ccm Hub, 70 DIN-PS bei 4.500 U/min., 132 km/h), Mittelschaltung

- Peugeot 504 Break Familial (Vergaser, Motor XN1, 1.971 ccm Hub, 96 DIN-PS bei 5.200 U/min., 160 km/h), Mittelschaltung

- Peugeot 504 Break Familial Diesel (Motor XD2, 2.304 ccm Hub, 70 DIN-PS bei 4.500 U/min., 132 km/h), Mittelschaltung

- Peugeot 504 Break (Vergaser, Motor XM7, 1.796 ccm Hub, 74 DIN-PS bei 5.000 U/min., 146 km/h), Mittelschaltung

- Peugeot 504 Break Diesel (Motor XD 4.90, 2.112 ccm Hub, 59 DIN-PS bei 4.500 U/min., 126 km/h), Mittelschaltung

Modelljahr 1983

Der 504 ist nur noch in Frankreich in den Versionen GR/GRD (Limousine) und Break Familial/Break Familial Diesel erhältlich. Ende 1983 erfolgt das vollständige Produktionsende der 504-Limousine und des Breaks für Europa.

Die Montagebänder werden nach Argentinien verschifft.

Modelle 1983 (lieferbar nur in Frankreich):

- Peugeot 504 GR (Vergaser, Motor XM7, 1.796 ccm Hub, 80 DIN-PS bei 5.400 U/min., 156 km/h), Mittelschaltung

- Peugeot 504 GRD (Dieselmotor XD 4.90, 2.112 ccm Hub, 65 DIN-PS bei 4.500 U/min., 135 km/h), Mittelschaltung

- Peugeot 504 Break Familial (Vergaser, Motor XN1, 1.971 ccm Hub, 96 DIN-PS bei 5.200 U/min., 160 km/h), Mittelschaltung

- Peugeot 504 Break Familial Diesel (Motor XD2, 2.304 ccm Hub, 70 DIN-PS bei 4.500 U/min., 132 km/h), Mittelschaltung

Bis Ende 2001 wird der Peugeot 504 in stark modifizierter Form in Kenya, China, Argentinien und Nigeria gebaut.

Im Dezember 2005 werden in Nigeria die letzten Peugeot 504-Modelle gebaut. Seit dem werden offiziell weltweit keine 504-Modelle mehr produziert.

zurück