Peugeot 504 Sammlung von Wim van Boekel, Waalwijk (NL)

 

 

Historie

Wim van Boekel aus Waalwijk (NL) verfügt über eine Peugeot-Sammlung, um die wir ihn alle nur beneiden können.

Die Fotos auf dieser Seite sind nur ein kleiner Teil seiner 504-Limousinen- und Break-Sammlung.

Zu seinen Wagen hat er mir Folgendes geschrieben:

Michael,

es hat lange gedauert, bis ich mich gemeldet habe, aber hier sind ein paar Bilder meiner 504-Sammlung und einige der Wagen, die ich in letzter Zeit verkauft habe. Es sind natürlich lange nicht alle, sonst wäre ich den ganzen Abend beschäftigt.

Bis jetzt habe ich zwei 504 und zwei 404 nach Deutschland verkauft; die neuen Besitzer waren sehr zufrieden.


Für mich selber habe jetzt noch ungefähr acht 504-Limousinen, und dann habe ich noch einige (ungefähr acht) 504er, die ich z. Zt. verkaufe.
 

Bis jetzt habe ich zusammen mit einem Freund ungefähr 50 504's gehabt, 30 404's und 4 604's, einige davon praktisch im Neuzustand, das heißt mit 30-40-50tkm auf dem Tacho von ersten Eigentümer ohne Rost, ohne Beulen und mit sehr schönem, gepflegtem Interieur.

Ich fahre jetzt selber einen 504 GLD, zwei Automatique und ein Coupé.

Die meisten Strecken lege ich mit dem GLD zurück, welchen ich im April 2003 in Paris gekauft habe. Beim Kauf standen 87.000 km auf dem Tacho, mittlerweile sind es 130.000 km! Ich fahre oft mit diesem Auto nach Süd-Frankreich, zuletzt bin ich mit einem 404 Familiale auf dem Anhänger zurückgekehrt.

Ich habe noch 4 weitere GLD. Im Jahr fahre ich ungefähr 80.000 km mit dem 504'ern. Vor einiger Zeit habe ich meinen 504 Break verkauft, den ich hauptsachlich in den Ferien gebrauchte.

Meine Frau fährt auch einen 504, mein Freund und seine Freundin auch, ebenso mein Bruder und seine Frau. Einen anderer Freund fährt einen 504 Familiale und wieder ein anderer einen 604 V6 TI mit nur 38.000 km auf dem Tacho.

Ich habe meinen Führerschein in einem 404 Diesel gemacht.

Als ich jung war, bin ich dann angefangen erst Peugeot 404 und später 504 zu fahren; sie waren damals billig, bequem, man bekam viel Bier in den Kofferraum und man konnte sich ruhig hinlegen, um schlafen zu gehen. In den meisten Autos geht das absolut nicht...

Zu dieser Zeit hatten all meine Freunde Peugeot 404/504, Renault 16 oder Citroen DS.


Vor ungefähr 12 Jahren habe ich dann einen sehr schönen dunkelblauen 1978er 504 in Süd-Frankreich für 10.000 Frs gekauft, und dann fing alles wieder von vorne an...

Wenn ich dir mit Artikeln, Teilen, Spezialisten u.s.w. helfen kann, lass es mich wissen, ich kenne fast alle Spezialisten hier in Holland und habe viele Kontakte hier und in Frankreich.

Eigentlich hatte ich die Absicht, selber professioneller Peugeot-Spezialist zu werden und meine Arbeit an der Schule zu beenden, aber es geht einfach nicht - man kann heute nicht genug Geld damit verdienen.

Freundlichen Gruß,
Wim van Boekel

 

 

 

 

 

 

 



Unglaublich, oder??

zurück